Jugendtreffs im eingeschränkten Regelbetrieb

Aufgrund der heute erlassenen Allgemeinverfügung des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport gehen unsere Jugendtreffs in den sogenannten „eingeschränkten Regelbetrieb mit erhöhtem Infektionsschutz“.

In der Praxis bedeutet dies:

  • Es gibt nur hauptamtlich betreute Öffnungszeiten
  • Es dürfen maximal 10 Besucher gleichzeitig in der Einrichtung zu sein.
  • Um die Kontakte zu minimieren, werden die Stammbesucher in Gruppen eingeteilt, die nicht gleichzeitig in der Einrichtung sein dürfen.
  • Besucher sollten sich vorher bei der Betreuerin oder dem Betreuer der Einrichtung anmelden (z.B. telefonisch oder per Messenger-App)
  • Neue Besucher können wir zur Zeit leider nicht aufnehmen.
  • Wer außerhalb der Stammnutzergruppen Gesprächsbedarf mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern hat, muss bitte telefonisch einen Termin außerhalb der Öffnungszeiten vereinbaren.

Diese Regeln gelten zunächst bis 20.11.

Aufgrund der Covid-Sonderverordnung vom 2.11. fallen auch alle unsere AGs der Schulbezogenen Jugendarbeit aus.

Jugendfonds für dieses Jahr abgesagt

Für den Jugendfonds sind zwei Projektanträge eingegangen. Leider können wegen des neuen Shutdowns beide Projekte nicht umgesetzt werden, und auch das Jugendforum als Entscheidungsgremium darf sich nicht treffen.

Wir haben uns deshalb schweren Herzens entschlossen, die Mittel des Jugendfonds Bundesprogramms „Demokratie Leben“ und des Landesprogramms „Denk Bunt“ für dieses Jahr zurückzugeben.

Die bereits eingegangenen Anträge erhalten im nächsten Jahr eine neue Chance. Auch weitere Projektideen für 2021 können gern schon eingereicht werden.

Bleibt gesund!

Euer Team der Johanniter-Jugendarbeit